Du bist hier: Aschaffenburg / Workshops / Fortbildungen / 

Workshops und Fortbildungen

Die meistens mehrstündigen Workshops und mehrtägigen Seminare / Fortbildungen dienen dem intensiven Erlernen und Üben von ausgewählten Körperstellungen und / oder Themen aus den Bereichen Yoga, Spiritualität oder Ayurveda. Sie sind für all jene bestens geeignet, die gerne mehr über ein bestimmtes Thema erfahren bzw. tiefer einsteigen wollen und / oder intensiver praktizieren möchten.

Teilnahme nur mit Voranmeldung!

Anmeldungen bitte bis spätestens 3 Tage vor Workshop-Beginn!


Yin Yoga Special - Detox und Energietanken / Naturelement Holz

Die Leber- und Gallenblasenmeridiane werden dem Naturelement 'Holz' zugeordnet. In diesem Workshop geht es darum, positiv auf diese Meridiane einzuwirken, um eine gewisse Leichtigkeit, Freude und Entspannung zu entwickeln und, vor allem, zu entgiften und neue Energie zu tanken.

Yin Yoga bietet vor allem einen Gegenpol zum modernen Lifestyle, der sehr Yang-geprägt ist. Also aktiv, schnelllebig und anstrengend. Yin Yoga bedeutet Gelassenheit, Ruhe und Reflexion, Nicht-Handeln, geschehen lassen.

Nach einer Einführung über die Hintergründe des Yin Yoga:

  • Der Unterschiede von Yin und Yang
  • Leber-Meridian und Gallenblasenmeridian und ihre Wirkungsweise auf die verschiedenen Organsysteme (TCM - Traditionelle Chinesische Medizin)

folgen einige Yin Yoga Sequenzen mit einer längeren Endentspannung!

So. 16. Februar 2020, 14.00 - 17.00 Uhr

38,- €, für Teilnehmer/-innen der Yogalehrerausbildung 26,60 €

Workshop-Leiterin: Claudine de Jonge, Yogalehrerin (BYV)


Harmonium Lernseminar

Das Seminar richtet sich an alle, die mit dem Harmoniumspielen beginnen möchten, mit und ohne musikalische Vorkenntnisse. Du lernst deinen Gesang zu begleiten und das Instrument in deiner Yogaklasse einzusetzen. Die wundervollen Schwingungen eines Harmoniums verbreiten ein besonderes Flair, egal ob du alleine Kirtan singst oder zusammen mit anderen.

 

Ideal geeignet ist es zum Beispiel für den Yogaunterricht , für Singkreise oder sich selbst beim Singen zu begleiten. Die Schwingung und wohligen Klänge beeinflussen die Stimmung von Menschen und Räumen.

 

In dem Seminar lernst du auch verschiedene Instrumente kennen und kannst herausfinden, welches vom Charakter her zu dir passt und deinen Bedürfnissen entspricht. Instrumente werden im Kurs bereitgestellt und einige sind auch immer für den Verkauf vorhanden!

 

Für Zuhause bekommt ihr Übungsmaterial und Videoaufzeichungen von Mantras und Liedern, um so alleine üben zu können.

 

Die Seminarzeit ist Sonntag von 10 bis 15 Uhr, mit einer Stunde Pause.

 

So. 1. März 2020, 11.00 - 16.00 Uhr

 

58,- €, für Teilnehmer/-innen der Yogalehrerausbildung 40,60 €

 

Seminar-Leiter: Jürgen Wade hat 8 Jahre im Yoga Vidya Ashram Bad Meinberg gelebt und gibt Harmoniumseminare seit 2006. Er unterrichtet humorvoll und mit viel Geduld.

 


Special Event: Guru-Puja

Die Ausführung einer Puja ist eine Angelegenheit des Herzens. In den einzelnen Schritten der Puja kann jeder sehr leicht eine Öffnung dem Göttlichen gegenüber erfahren. Bei der Rezitation vedischer Mantras kann sehr viel Energie spürbar werden. Das Darbringen von Rosenblüten, Milch, Räucherwerk, Licht etc. bezieht unsere sinnliche und emotionale Seite mit ein. Die Beteiligung an dem Ritual macht uns einpünktig und konzentriert und verhilft schließlich zu tiefer Meditation.

Sitaram wird die Puja so leiten und erklären, wie sie zuvor jahrelang von Sri Karthikeyan bei Yoga Vidya ausgeführt wurde.

Mi., 6. Mai 2020, 18.30 - ca. 21.00 Uhr

Die Teilnahme an der Guru-Puja ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich! Blumenspenden und Spenden für das gemeinnützige Hilfswerk von Amma "embracing the world" werden gerne entgegengenommen.

Workshop-Leiter / Pujari: Sitaram Kube. Sitarams enger Bezug zu Mantras und Ritualen entstand während zahlreicher Indienaufenthalte und durch die Begegnung mit Sri Karthikeyan, einem direkten Schüler Swami Sivanandas. Sitaram leitet die jährliche Yoga Vidya Reise nach Rishikesh und erhält in Indien auch Unterricht in der Rezitation vedischer Mantras sowie der Durchführung von Puja und Feuerritualen. In Kerala erhielt er 2011 die Priesterweihe. Weitere Schwerpunkte seiner Yoga-Praxis beziehen sich auf Yogische Philosophie, Indische Schriften, Sanskrit und Bhakti Yoga - Geschichten. Seit dem Jahr 2000 unterrichtet er bei Yoga Vidya in Yogalehrerausbildungen und -weiterbildungen und praktiziert integralen Yoga nach Swami Sivananda.


Workshop: Mantras, Sanskrit, Bhakti

In diesem Workshop wird Sitaram in seiner inspirierenden Art eine Einführung in die Sanskrit-Sprache, in der viele der alten indischen Schriften verfasst sind, geben. Dies ist besonders wichtig für die korrekte Aussprache der Mantras, mir denen der Yogi versucht, sein Herz zu öffnen und das Bewusstsein zu erweitern. Aus diesem Grund spielen Mantras auch eine wichtige Rolle im Bhakti Yoga, dem Yoga der Liebe und Hingabe. So wird Sitaram in diesem Workshop auch Geschichten aus dem Bhakti Yoga einflechten, damit die Teilnehmer diese Herzöffnung, Erhebung des Bewusstseins durch Mantrarezitation und eine  Verbindung zur göttlichen Dimension, zu einem höheren Bewusstsein, erfahren können.

Do., 7. Mai 2020, 18.30 - 21.30 Uhr

38,- €, für Teilnehmer/-innen der Yogalehrerausbildung 26,60 €

Workshop-Leiter: Sitaram Kube. (Personenbeschreibung siehe weiter oben -> Guru-Puja am 6. Mai)