Kinderyogalehrer/in Ausbildung im Bausteinsystem

Wenn du dich besonders auf das Unterrichten von Yoga mit Kindern spezialisieren willst, kannst du durch den Besuch mehrerer Kinderyoga-Pflicht- und Wahlbaustein-Weiterbildungen die Zusatzqualifikation „Kinderyogalehrer/in BYV“ erwerben.

Ausbildungsinhalte

Die Kinderyogalehrer-Ausbildung umfasst mindestens 220 Unterrichtseinheiten und setzt sich zusammen aus:

  1. dem neuntätigen Intensiv-Theorie Pflichtbaustein „Kinderyogalehrer Weiterbildung Intensiv A“; ca. 110 UE
  2. zusätzlich frei wählbare Bausteine aus den Kinderyoga Weiterbildungen. Die Zusatzbausteine müssen mindestens 110 UE umfassen, die du dir z.B. durch die 9-tägige Kinderyoga Weiterbildung Intensiv C, durch mehrere Wochenenden oder als Kurzwochen individuell zusammenstellen kannst, je nach deinen besonderen Interessen und wie du es dir zeitlich am besten einteilen kannst.

Wenn du schon Kinderyoga Weiterbildungen bei Yoga Vidya besucht hast, können diese für die Kinderyogalehrer Ausbildung anerkannt werden.

Teilnahmevoraussetzung

Abgeschlossene Yogalehrer Ausbildung/Training mit mind. 200 UE (= Unterrichtseinheiten), oder mind. 200 UE einer begonnenen Yoga Ausbildung absolviert, oder nach dem ersten halben Jahr einer Yoga Vidya 2-Jahres- oder nach dem ersten Jahr einer Yoga Vidya 3-Jahres-Yogalehrerausbildung

Prüfung/Zertifikat

Zusatzqualifikation „Kinderyogalehrer/in BYV; insgesamt mind. 220 UE

Teilnahmebedingungen, Tagesablauf & Weitere Infos


Teilnahmebedingungen ein-/ausblenden: Bitte hier klicken.

Warum Yoga Vidya?

Gründe für Yoga Vidya ein-/ausblenden: Bitte hier klicken.

Was ist Yoga Vidya?

Yoga Vidya ist ein gemeinnütziger Verein und gleichzeitig Europas führender Anbieter von Ausbildungen und Weiterbildungen auf dem Gebiet von Yoga, Meditation, Ayurveda, Massage, Gesundheit und Spiritualität. Erfahre hier mehr zu Unsere Vision