Yoga für ein resilientes Nervensystem Teil 1+2 Yogalehrer Weiterbildung

Unser Wohlbefinden hängt von einem funktionierenden und anpassungsfähigen Nervensystem ab. Im Mittelpunkt unserer Anpassungsfähigkeit, insbesondere in Bezug auf Stress, steht der Vagus-Nerv. Dieser Hirnnerv ist an der Regulation der Tätigkeit fast aller inneren Organe beteiligt, weshalb er für jeden Aspekt unseres Lebens von zentraler Bedeutung ist. Er kann für Tiefenentspannung sorgen, ebenso wie für Situationen, in denen es um Leben und Tod geht. Er kann sowohl Ursache zahlloser Erkrankungen sein als auch ihre Lösung. Darüber hinaus kann der Vagus für die notwendige tiefe persönliche Verbundenheit mit anderen Menschen und mit unserer Umgebung sorgen.

Ausbildungsinhalte

 

Besonders die Yogapraxis ist geeignet, um den Vagusnerv durch verschiedene Übungen zu beruhigen und ins Gleichgewicht zu bringen, so dass die damit zusammenhängenden Funktionsstörungen heilen können wie Muskelverspannungen, Ruhelosigkeit, Bluthochdruck, Verdauungsstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten uvm.

Erfahre in Theorie und Praxis, wie du deinen Vagusnerv ins Gleichgewicht bringst und gesundheitlich davon profitierst. Die erlernten Übungen kannst du ganz einfach in deine eigene Praxis übernehmen wie auch deinen Teilnehmern vermitteln, sowohl in deinen Yogastunden wie auch in der Erwachsenenbildung, wie VHS usw.. 

Teil 1: Einführung und Grundlagen: Themenbezogene Asanas, Pranyamas und Meditation. Es werden auch ergänzende Methoden wie EFT u.a. mit einbezogen.

Teil 2: Weitere themenbezogene Asanas, Pranyamas und Meditation sowie weitere ergänzende Methoden. 
 

 

Teilnahmevoraussetzungen

Yogalehrerausbildung.(Teilnahmevoraussetzung: Yogalehrer Ausbildung/Training mind. 120 oder begonnene Yogalehrerausbildung mind. 200 Unterrichtseinheiten oder Yoga Vidya Übungs-/Kursleiter mind. 108 Unterrichtseinheiten.)

Abschluss/Zertifikat

Mit Teilnahmebescheinigung, die du z.B. in Erwachsenenbildungsstätten vorlegen kannst.

ca. 48 Unterrichtseinheiten.

Seminarleiter/in

Mangala Horsch - lebt seit 2010 als Sevaka im Yoga Vidya Ashram in Bad Meinberg. Sie ist ausgebildete Sport- u. Gymnastiklehrerin, Ergotherapeutin, Yogalehrerin und Yogatherapeutin i.A. Ihr Interesse gilt auch dem Schamanismus und der Medialität. Ihr ist es wichtig, dass die Menschen ihre Verbundenheit zu allem, was ist, wieder spüren und dadurch ein lebendiges und erfülltes Leben führen können.

Premajyoti Edith Schumann - Yogalehrerin (BYV) sowie Yoga- und Traumatherapeutin (BYAT). Ihre Stärken sind eine einfühlsame und klare Unterrichtsstruktur. Sie vermittelt Menschen, besonders auf dem Gebiet des Nervensystems, wichtige Grundkenntnisse und hat sich deshalb auf eine achtsame und bewusste Yoga Praxis spezialisiert. 

Termine/Preise/Anmeldung

Yoga für ein resilientes Nervensystem Teil 1 + 2 - Yogalehrer Weiterbildung


Datum: 12.05.2023 - 10.09.2023
Ort: Bad Meinberg
Leiter: Premajyoti Schumann, Mangala Horsch

Anerkennung als Bildungsurlaub

Diese Ausbildung/Weiterbildung ist in einigen Bundesländern als Bildungsurlaub anerkannt. Wenn du dazu genauere Informationen haben möchtest, wende dich bitte an bildungsurlaub(at)yoga-vidya.de

Ab dem 1.1.2022  wird die Anerkennung als Bildungsurlaub nur noch im Haus Bad Meinberg und Westerwald angeboten.

Teilnahmebedingungen, Tagesablauf & Weitere Infos


Teilnahmebedingungen ein-/ausblenden: Bitte hier klicken.

Warum Yoga Vidya?

Gründe für Yoga Vidya ein-/ausblenden: Bitte hier klicken.

Was ist Yoga Vidya?

Yoga Vidya ist ein gemeinnütziger Verein und gleichzeitig Europas führender Anbieter von Ausbildungen und Weiterbildungen auf dem Gebiet von Yoga, Meditation, Ayurveda, Massage, Gesundheit und Spiritualität. Erfahre hier mehr zu Unsere Vision