Wissenschaftliches Arbeiten aus der Perspektive des Yoga

Für die immer größere Akzeptanz von Yoga in der westlichen Gesellschaft ist die Verbindung von Yoga und Wissenschaft ganz wichtig. Damit du in der Zusammenarbeit mit öffentlichen Institutionen, Krankenkassen usw. einen guten Stand hast, ist es sehr hilfreich, wenn du über die Grundlagen wissenschaftlicher Arbeit, Herangehensweise und Sprache Bescheid weißt.

Du kannst dann überzeugend formulieren und auftreten und so deine vorhandene Kompetenz als YogalehrerIn wirksam „verkaufen“.

Ausbildungsinhalte

  • Yoga als interdisziplinäres Arbeitsfeld im Kontext verwandter Wissenschaften
  • Raja Yoga Sutras und andere klassische Yogaschriften als Basis für die Wissenschaft des Yoga
  • Besonderheiten wissenschaftlichen Arbeitens im Bereich Yoga
  • von der Idee zur Umsetzung – wie verfasse ich eine wissenschaftliche Arbeit über ein Yogathema
  • Übungen und Vorlagen

Teilnahmevoraussetzung

  • abgeschlossene Yogalehrer Ausbildung/Training mit mind. 120 UE (= Unterrichtseinheiten)
  • oder mind. 200 UE einer begonnenen umfangreicheren Yogalehrerausbildung absolviert
  • oder Yoga Vidya Übungs-/Kursleiter mit mind. 108 UE

Abschluss/Zertifikat

mit Teilnahmebestätigung; ca. 22 UE

Seminarleiter/in

Gudakesha Prof. Dr. Kurt Becker - Integrativer Yoga Psychologischer Berater (BYVG), Meditationskursleiter (BYVG), Reiki 3.Grad (BYVG) und Yogalehrer (BYV), Mitbegründer und Ausbildungsleiter des Yoga Vidya Center Aachen, Professur für „Gesundheitstechnologie-Management“, nebenberufliche Lehrkraft für den Hochschulzertifikatslehrgang „Wissenschaft des Yoga Vidya“. Gründer und Leiter eines Unternehmens für Prävention. Er verbindet in seiner Arbeit westliches Wissen mit dem reichhaltigen Erfahrungsschatz des Yoga. Er hat sich besonders mit der Praxis der Achtsamkeit, des Raja Yoga, energetischer Arbeit unterschiedlicher Traditionen und der komplementären, personalisierten Medizin beschäftigt. Diese alten Erfahrungsschätze nutzt Gudasheka zur Prävention von stressbedingten und/oder neuromuskulären Erkrankungen.

Raphael Mousa -  ist Yogalehrer und Yogatherapeut und schreibt seine Doktorarbeit über den Austausch von Yoga und Psychotherapie. Er wurde in Indien und Deutschland in den Yoga-Traditionen von Sivananda, Satyananda und Iyengar ausgebildet. In Indien war er außerdem in der Yoga-Klinik Arogyadham tätig und hat zahlreiche Ashrams und heilige Stätten besucht und dort gelernt und praktiziert. Für seinen Bachelor in Ethnologie und Psychologie und seinen Master in Medizinanthropologie hat er in Nepal über Schamanismus geforscht. Weiterhin hat er Kurse und Retreats, u. a. in Vipassana, Tantra, tibetischem Buddhismus, Ayurveda, traumasensiblem Yoga, Reiki und Kundalini Yoga absolviert. Bei Yoga Vidya Bad Meinberg ist Raphael Sevaka in den Abteilungen für Yogatherapie und Ayurveda und gibt therapeutische Einzelsitzungen, Yogastunden, Pranayama, Yoga Nidra und Massagen.

Termine/Preise/Anmeldung Live Online

Wissenschaftliches Arbeiten aus der Perspektive des Yoga online


Datum: 07.10.2022 - 09.10.2022
Ort: Live Online BM
Leiter: Gudakesha Prof Dr Kurt Becker, Raphael Mousa

Wissenschaftliches Arbeiten aus der Perspektive des Yoga online


Datum: 06.01.2023 - 08.01.2023
Ort: Live Online BM
Leiter: Gudakesha Prof Dr Kurt Becker, Raphael Mousa

Anerkennung als Bildungsurlaub

Diese Ausbildung/Weiterbildung ist in einigen Bundesländern als Bildungsurlaub anerkannt. Wenn du dazu genauere Informationen haben möchtest, wende dich bitte an bildungsurlaub(at)yoga-vidya.de

Ab dem 1.1.2022  wird die Anerkennung als Bildungsurlaub nur noch im Haus Bad Meinberg und Westerwald angeboten.

Teilnahmebedingungen, Tagesablauf & Weitere Infos


Teilnahmebedingungen ein-/ausblenden: Bitte hier klicken.

Warum Yoga Vidya?

Gründe für Yoga Vidya ein-/ausblenden: Bitte hier klicken.

Was ist Yoga Vidya?

Yoga Vidya ist ein gemeinnütziger Verein und gleichzeitig Europas führender Anbieter von Ausbildungen und Weiterbildungen auf dem Gebiet von Yoga, Meditation, Ayurveda, Massage, Gesundheit und Spiritualität. Erfahre hier mehr zu Unsere Vision