Feb 13 2016

Rezept: Veganes Tiramisu zum Valentinstag

Abgelegt 10:51 unter Rezepte, Ernährung,yoga-blog-news


veganes Tiramisu "in Love"Valentinstag, der Tag der Liebe. Am 14. Februar ist Valentinstag. Viele Paare nutzen diesen Tag, um sich gegenseitig ihre Zuneigung zu zeigen – mit Worten, Taten oder liebevollen Gesten. Da Liebe sprichwörtlich durch den Magen geht, was liegt näher, als die Liebste/den Liebsten mit einer liebevollen Leckerei zu verwöhnen? Unter dem Motto „Kochen mit der Liebsten“ oder „Kochen für die Liebste“ kannst du den Valentinstag nutzen, um das leckere vegane Tiramisu von Yogalehrer und Musiker Kai Treude auszuprobieren. Entweder als Überraschung für deinen Schatz, oder um es gemeinsam zuzubereiten.

Um Liebe zu geben braucht es ein offenes Herz. Im Yoga ist das Bhakti, Hingabe.

Kai und Jasmin zeigen dir wie es geht:

 

Hier das Rezept: Tiramisu „in Love“: 

1.) Bisquitboden

  • 170 ml Mineral-Wasser
  • 100g Kokosblütenzucker
  • 120g Dinkelmehl
  • 70g Sojamehl
  • 25ml Kokosfett (geschmolzen)
  • 150g Ananas (gewürfelt)
  • 20g Weinsteinbackpulver
  • 1Prise Ingwer, Nelke, Anis
  • 1 Prise Salz (evtl. Ayurvedasalz)

Alle Zutaten mixen und den Teig bei 160 Grad Celsius ca. 30 – 35 Minuten backen und auskühlen lassen. Mit der Gabel einstechen.

2.) „Kaffee“

  • 200ml Sojamilch
  • 10g Stärke
  • 50g Kakaopulver,
  • 1El Dinkelkaffee
  • 2El Kokosblütenzucker

Alles miteinander vermengen und aufkochen lassen, anschließend nach Geschmack über den Boden geben und ziehen lassen.

3.) Cashew-Crème

  • 350ml Hafermilch
  • 50g Cashews
  • 130g Kokosblütenzucker
  • 150ml Sojasahne
  • 50g Reismehl + 20g Maisstärke
  • 70g Margarine
  • 250ml Sojajoghurt
  • Saft einer Orange

Die Zutaten im Mixer mischen und im Topf kurz aufkochen, auf dem Boden gleichmäßig verteilen.

4.) Fruchtspiegel

  • 150g gefrorene Früchte (Himbeeren oder Erdbeeren)
  • 50g Kokosblütenzucker
  • 1/2 Tl Vanille, 1 Prise Chilli

Zutaten mischen und als Herz auf der Cashewcreme verteilen. Mit Pistazien, Kakao-Nibs, Mandeln etc. garnieren und liebevoll servieren!

Guten Appetit & einen schönen Valentinstag.

Weitere Rezept-Ideen findest du auf unserem Portal Vegetarisch & Vegan Leben

Tiramisu „in Love“:

vegane Tiramisu "in Love"

Kai & Jasmin

Und als Nach-Nachtisch empfiehlt sich: noch mehr liebevolle Zuneigung 🙂 : 

Liebe auf den ersten Blick

Das ‚making of‘ im Video: „Kochen mit der Liebsten“

Rezept: © Kai Treude / karma-licious.de

— 

Kai Treude ist ein kreatives Multi-Talent. Yoga, Musik und Kochen liegen ihm ganz besonders am Herzen. Im Teamwork begeistert er regelmäßig als Yogalehrer die Gäste bei Yoga Vidya Bad Meinberg mit seinen beliebten Mantrayogastunden. Auch als Mitglied in unserer Ashram-Küche lässt Kai seinem Dharma, anderen Menschen Gutes zu tun, freien Lauf. Kai leitet bei Yoga Vidya jährlich mehrere Seminare, u.a. zu den Themen Vegan Kochen, Bhakti Yoga oder Mantrasingen.

» hier findest du alle Seminare mit Kai im Überblick

Mehr über Kai und seine zauberhaften Projekte erfährst du auf seiner Website:

 

Weitere Infos: 

Das Yoga Vegan Kochbuch [» Leseprobe]
Paperback, 80 Seiten, 8,00 €
Erschienen im Yoga Vidya Verlag.

Erhältlich im Yoga Vidya Online-Shop [shop.yoga-vidya.de]:

Das Yoga Vegan Kochbuch

 

 

 

Ein Kommentar

Ein Yoga Blog Kommentar to “Rezept: Veganes Tiramisu zum Valentinstag”

  1. Monaam 14. Februar 2016 um 16:37 1

    …… ihr seid soooo süüüß! <3 <3 <3

Trackback URI | Yoga Blog Kommentare als RSS

Einen Yoga Blog Kommentar schreiben