Feb 13 2016

Phantasiereise zu Krishna – Tiefenentspannung im Liegen – mp3 Datei

Abgelegt 20:57 unter Entspannung-mp3,Podcast,Sukadev

Play

entspannungs-podcast100Begib dich auf eine Reise nach Indien, an die Ufer des Flusses Yamuna. Treffe dort Krishna, um dich aufladen zu lassen mit Licht, Kraft und Positivität. Menschen, die Bildern aus der indischen Mythologie aufgeschlossen sind, können mit dieser Entspannung im Liegen ihr Herz wunderbar öffnen. Live-Aufnahme aus einem Workshop mit Sukadev Bretz im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg.

krishna9_klein

5 Kommentare

5 Yoga Blog Kommentare to “Phantasiereise zu Krishna – Tiefenentspannung im Liegen – mp3 Datei”

  1. Santoshaam 17. Oktober 2007 um 14:49 1

    Namaste
    lieber Sukadev,
    vielen Dank für Deine tollen Berichte, Vorträge, Meditationstechniken, Entspannungstechniken und neuerdings auch Videos, die Du uns -via Internet -zur Verfügung stellst. Das gibt mir das Gefühl am Geschehen in Bad Meinberg, auch über die weite Distanz, teilzuhaben, toll!!!

    Ich habe leider das Problem, dass ich die letzten von Dir veröffentlichen Dateien (mpeg, Videodateien) nicht auf meinen MP3 Player runterladen kann, was ich natürlich sehr, sehr schade finde. Mit den voherigen mp3 Dateien hatte ich keine Probleme beim Downloaden.
    Vielleicht hast Du ja einen guten Tipp….?

    Om Shanti, Santosha

  2. iriniam 17. Oktober 2007 um 20:30 2

    Ich verbinde mit „Yamuna“ vorallem einen Hauch von Exotik und Orient. Schön, nun auch zu wissen, dass es in Indien einen Fluss namens Yamuna gibt.

    Ich hoffe, es war ok, dass mir bei der Entspannung nicht Krishna, sondern Yamuna erschienen ist. Da ich gerade vom Bauchtanz im Yamuna komme, hat das vermutlich einfach noch etwas nachgeschwungen. Möge Yamunas positive Energie mir helfen, beim nächsten Mal mit dem Schleier noch gekonnter umzugehen.

    Salam aleikum

    Irina

  3. naujoksam 19. November 2007 um 21:33 3

    Hallo Sukadev,
    wie santosha habe ich auch das PRoblem, dass ich die Mpeg nicht mehr anhören kann. Das bedauere ich sehr, da mich deine Vorträge und besonders die Mantra-Chakra-Herzmeditation sehr angesprochen haben und mich motiviert haben wieder intensiver meiner spirituellen Praxis-sadhana zu widmen. Die Vorträge inspirieren mich immer sehr. Ich würde mich freuen, wenn es eine einfache Lösung für meine Problem gäbe. Außerdem hat mich sehr beeindruckt, dass du die Vorträge und Info`s umsonst ins Netz stellst und jeder darauf zugriff hat.
    Liebe Grüsse Andrea

  4. Sukadevam 27. November 2007 um 23:26 4

    Liebe Andrea

    Vielen Dank für deine Frage.

    Eigentlich habe ich an der Technik der Podcasts nichts geändert. Ich habe es auch eben noch mal ausprobiert, und es scheint alles zu funktionieren. Bei den meisten anderen der über 2000 Podcast Hörern (über verschiedene websites) scheint es auch zu funktionieren.

    Eventuell kannst du die Podcasts über eine andere Website beziehen.

    Als Möglichkeiten gibt es unter anderem:

    http://www.podcast.yoga-vidya.de (da kannst du mit der rechten Maustaste auf „Download“ klicken und dann das Verzeichnis angeben, in das du die Datei speichern willst

    http://www.podster.de/view/5931/episodes#start (da musst du auf die Überschrift klicken, anschließend mit rechter Maustaste auf „Datei Herunterladen“)

    Ansonsten müsste das mit itunes sowie auf Podder gut funktionieren.

    Eine Alternative wäre auch, den RSS Feed des Podcasts in den Internet Explorer bzw. Firefox einzugeben (http://sukadev.podspot.de/rss ) und dann auch wieder mit der rechten Maustaste speichern. Das funktioniert aber nur in den neuesten Versionen des Browsers… In älteren Versionen der Browser sieht es entweder sehr kryptisch aus oder man sieht nur ein Bild…

    Ich hoffe, dir gelingt es, das Problem zu lösen.

    Ich wünsche dir weiter viel Inspiration mit den Yoga Vidya Podcasts.

    Om shanti,
    Herzlichst,

  5. frauam 19. Oktober 2011 um 10:40 5

    schönes Interview von Forsti mit IdrA (Greg…

Trackback URI | Yoga Blog Kommentare als RSS

Einen Yoga Blog Kommentar schreiben