Jan 01 2016

Neujahrsgrüße 2016

Abgelegt 01:08 unter Events,Gemeinschaft,yoga-blog-news


Öffne dich im Neuen Jahr der göttlichen Gegenwart: Gott ist allgegenwärtig und allumfassend. Dein Leben ist erfüllt und hat einen tieferen Sinn, wenn du die Einheit mit dem Göttlichen erfährst.

Swami Sivananda sagte, dass wir uns an die folgenden drei Dinge täglich erinnern sollten: Gott, Tod und die Heiligen. 

Alles was einen Anfang hat, hat auch ein Ende. Dieses Wissen verhilft zur Verhaftungslosigkeit. Die Heiligen haben selbst die Verhaftungslosigkeit überwunden – sie nehmen Gott in allem wahr und sehen alles als das eine, Göttliche Selbst.

Swami Sivananda sagt außerdem, dass wir vier Dinge täglich praktizieren sollen:

  1. Spirituelle Praktik
  2. Wiederholung eines Mantras; dies ist eine konkrete Praxis, sich an Gott zu erinnern.
  3. Kultivierung von Tugenden, bewusst jeden Tag einen Teil unseres Geistes verbessern.
  4. Uneigennütziger Dienst; etwas tun, was nicht von uns verlangt wird, was aber für andere oder sogar für die ganze Welt gut und hilfreich ist.

Für begeisterte Yoginis und Yogis ist jedes Jahr ein ‚Jahr des Yogas‘… so auch das neue Jahr 2016.

Mit Yoga kannst du entspannen. Yoga hilft dir, in Kontakt zu den Tiefen deines Wesens zu kommen. Mit Yoga erfährst du das, was tief in dir ruht. Mit Yoga erweiterst du dein Herz und dein Bewusstsein. So wird das, was du tust, immer mehr davon geprägt sein, deine Fähigkeiten und Inspiration zum Wohl deiner Mitmenschen und aller Lebewesen einzusetzen. Das Gefühl von Liebe, Verbundenheit und Einheit ist eine Folge dessen. Und schließlich wird Einheit und Liebe zur lebendigen Erfahrung.

Mögest du im Neuen Jahr weitere Schritte auf diesem Weg vorankommen. Vielleicht geschehen einige wichtige Veränderungen – in deinem eigenen Leben oder von globaler Dimension. Wünschen wir uns also, dass diese Welt ein Ort des Mitgefühls und des Friedens sein wird. Jeder von uns trägt durch sein Denken, sein Handeln und seine Herzenswünsche dazu bei.

Lasst uns auch im neuen Jahr Yoga mit besonderer Hingabe üben. Lasst uns im Alltag mit uns selbst, mit unseren Mitmenschen und unserem Planeten verantwortungsvoll umgehen. Lasst uns der Schönheit, der Liebe, der Freude und der Göttlichkeit des Seins bewusst sein.

In diesem Sinne wünscht Yoga Vidya dir ein gesegnetes, gesundes, freudvolles Neues Jahr 2016.

Om Shanti

 

4 Kommentare

4 Yoga Blog Kommentare to “Neujahrsgrüße 2016”

  1. Annette Lenzam 1. Januar 2016 um 10:21 1

    Danke für diese wunderbaren Gedanken zum neuen Jahr. So tief und so einfach- eigentlich.
    Ein segensreiches Jahr 2016
    Annette

  2. Hilzendegenam 1. Januar 2016 um 16:59 2

    Wünsche allen, das sie diese Gedanken und Praktiken umsetzen können. Mir selbst fällt vieles schwer.
    Alles Gute in 2016
    Klaus

  3. premajyotiam 2. Januar 2016 um 06:27 3

    Om
    wünsche Allen wunderbaren Yoga – Vidya Yogis, ganz viel Liebe,Güte und GLÜCK.
    Om Shanti

  4. Hans Siegmannam 3. Januar 2016 um 22:59 4

    Jeder von uns ist auch seines Glückes Schmied. Tue alle Dinge freudvoll, dann fallen sie dir leicht. Mein Lieblingswort: JA und WEITER!

Trackback URI | Yoga Blog Kommentare als RSS

Einen Yoga Blog Kommentar schreiben