Jun 21 2014

Neues Krishna Wandbild

Abgelegt 10:08 unter Bad Meinberg,Events,yoga-blog-news


Unbenannt-2Im Rahmen der Neugestaltung einiger Räumlichkeiten in der Chakrapyramide von Yoga Vidya Bad Meinberg wurde der Krishnaraum in der Ebene 0 farblich umgestaltet. Das alte Wandbild, das eine Krishnafigur mit Flöte darstellte, wurde von der Künstlerin Shakuntala erneuert. Mit der Hilfe von Satyadevi und Karmayogis ist nun ein wahres Kunstwerk entstanden! Der Raum wirkt nun farblich harmonischer und das neue Wandbild flutet den Raum mit der Energie Krishnas.
Zur Einweihung und um  das Bild mit Energie aufzuladen, zelebrierte Dr. Aruna Rajendran eine Krishna Puja, in der sie das neue Bild mit einbezog. Einen herzlichen Dank an alle für ihre Beiträge!

wandbild-084

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die farbliche Neugestaltung des Hauses Yoga Vidya Bad Meinberg wird von Satyadevi angeleitet. Shakuntala hat hier schon viel zur künstlerischen Gestaltung beigetragen, unter anderem hat sie die Bemalung des Dhanvantari Raumes. Im Haus finden sich mehrere ihrer Kunstwerke wie Götterbilder und Yantras mit den für ihre Arbeit typischen Strassverzierungen.
Nach einer Begehung und Farbbesprechung begannen Karmayogis mit den ersten Arbeiten indem sie die Wände neu strichen. Die Wand hinter dem Altar bekam eine hellere gelbe Farbe und in symmetrischer Aufteilung seitlich orange. Die Wandsäulen wurden in einem Rotton hervorgehoben.
Das bereits vorhandene Wandbild im Krishnaraum ist ca. 8 Jahre alt, gefiel der Künstlerin Birgit Shakuntala aber sehr gut, sodass sie im Einverständnis der Künstlerin, die das vorherige Wandbild gemalt hatte, den bestehenden Krishna neu gestaltete und ihn als zentrale Figur in ihr neues Wandbild integrierte.

wandbild-087Shakuntala skizzierte um die zentrale Figur einen neuen Hintergrund. Es entstand eine Landschaft mit Bäumen, ein See mit einem Schwanenpaar und ein Tempel.

wandbild-102

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Farben des Mantels des Krishna und die Farbe seines Körpers wurden überarbeitet und als Kopfschmuck malte Shakuntala eine Krone mit Pfauenfedern und umrahmten den Kopf mit einem weiten goldgelben Schein. Typisch für ihre künsterlischen Arbeiten sind die Strassverzierungen, die sie auch in dieses Bild einarbeitete.
Insgesamt konnte die positive Energie des Raumes verstärkt werden, und die  Lebensfreude, die Krishna verkörpert, kann nun kraftvoll in den Raum strahlen und uns beim Praktizieren an die Schönheit des Seins erinnern.

Wir wünschen euch nun allen noch mehr Freude beim praktizieren!

wandbild-128

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Abschluß der Gestaltungsarbeiten und zur Aufladung der Krishnafigur mit kosmischer Energie bezog Dr. Aruna Rajendran das Bild in ihre Krishna Puja mit ein. Ein wunderschönes Ritual, in dem wir Krishna Licht, Räucherwerk, Blumen und Prasad darbrachten.

Wir wünschen euch nun allen noch mehr Freude beim praktizieren!

 

Eine Fotoshow von der Entstehung des Bildes und der Puja mit Dr. Aruna Rajendran findest du hier:

 


Mehr Yoga und Ayurveda Fotos findest du auf Yoga Vidya Community mein.yoga-vidya.de.

hier gelangst du direkt zum Fotoalbum:

Keine Kommentare

Trackback URI | Yoga Blog Kommentare als RSS

Einen Yoga Blog Kommentar schreiben