Jan 10 2017

Glück im Leben ist planbar – Vastu mit Guntram Stoehr

Abgelegt 08:58 unter Bad Meinberg,Events,yoga-blog-news


Wie kannst Du gut wohnen und gleichzeitig in Deiner Spiritualität unterstützt werden? Dies ist möglich mit Vastu! Das Vastu ist eine universelle Wohnraumlehre und ist wie das Ayurveda Teil der Veden. Das Vastu ist auch im westlichen Kulturkreis gewinnbringend anwendbar und gilt als Vorläufer des chinesischen Feng Shui.

Diese Wohnraumlehre wird auch »Vastu Shastra« genannt, was soviel heißt wie »das Wissen über die Naturzusammenhänge«. Auf beeindruckende Weise werden im Vastu Gesetzmäßigkeiten für den Lebensraum beschrieben, die den Bewohnern des Vastu-Hauses Wohlbefinden und Zufriedenheit bringen sollen. Dies sind Grundlagen, um im persönlichen Alltag Erfolg zu haben und zu Wohlstand zu gelangen. So ist beispielsweise die Schlafrichtung wichtig: der Kopf in Richtiung Norden sollte beim Schlafen vermieden werden. Kopf in Richtung Osten unterstützt hingegen Inspiration, nach Süden ist es laut Vastu gut für die Gesundheit. 

Das Vastu-Wissen haben angesehene Weise, die sogenannten »Rishis«, vor Jahrtausenden in Indien erstmals in eine wissenschaftliche Form gebracht. Es ist erstaunlich, wie groß die Einblicke der Weisen in die Naturgesetze waren und wie detailliert sie Angaben machten, um Lebensumstände zu analysieren und zu verbessern. Die beschriebenen Kräfte im Vastu gelten für Indien wie auch für Europa und Nordamerika, da Indien ebenfalls nördlich des Äquators liegt. Das Vastu-Wissen hat sich über Jahrtausende bis in die heutige Zeit in ursprünglicher Form erhalten, weil es stets in der selben Reimform von Generation zu Generation weitergegeben wurde.

In Indien wurde das Vastu vielerorts von Astrologen parallel zum »Jyotish«, der indischen Astrologie betrieben. Über die Jahrtausende wurden von den Astrologen Erfahrungen mit diesen beiden Wissensgebieten gesammelt und so wurde das Vastu zunehmend von der Astrologie beeinflusst. In zeitgenössischer Literatur über Vastu ist daher auch viel über Astrologie zu finden. Dabei haben die Astrologen auch hilfreiche Techniken in das Vastu eingebracht, aber es sind auch einige Fehlinterpretationen eingeflossen. In den Veden sind diese beiden Wissensgebiete jedoch getrennt beschrieben.

Da aus dem Vastu später auch das »Feng Shui« in China hervorgegangen ist, kann Vastu auch für Feng Shui-Interessierte aufschlussreiches Hintergrundwissen bieten. Darüber hinaus sprechen viele Anzeichen dafür, dass das Vastu Grundlage für die Architektur der griechischen Antike war. Bauformen und Proportionstechniken ähneln einander so sehr, dass sie einen gemeinsamen Ursprung vermuten lassen. Da die spätere Architektur im Römischen Reich, im Mittelalter und in der Renaissance von der Antike beeinflusst wurde, dürfte die westliche Architektur vom Vastu stärker geprägt worden sein, als allgemein angenommen wird.

Insgesamt ist das Vastu recht einfach strukturiert. Und doch beschreibt es vielschichtige Hintergründe, die sich erst bei genauerer Betrachtung erschließen. In erster Linie beschreibt es Qualitäten von Orten und zeigt Wege, wie ein Haus im Einklang mit den Naturkräften gestaltet werden kann. Beispielsweise ist es von Vorteil wenn das Gefälle eines Grundstückes sich leicht nach Osten oder Norden neigt oder im Süden und Westen Berge liegen. Mit Vastu lassen sich auch Verbesserungsmöglichkeiten für bestehende Wohnsituationen ableiten. Insbesondere wenn Umbauarbeiten anstehen, ein Grundstück gesucht oder ein neues Haus entstehen soll, ist es sinnvoll, sich mit Vastu zu beschäftigen. Denn mit Vastu-Erkenntnissen kann ein durchschnittlicher Ort zu einem außergewöhnlichen Lebensraum entwickelt werden. Dazu können auch Yantras oder Kristalle in den entsprechenden Himmelsrichtungen platziert werden.

Auch für den Außenraum und die Gartengestaltung liefert Vastu wichtige Hinweise. Zum Beispiel ist es günstig im Norden oder Osten vom Haus ein Wasserelement anzuordnen, denn das unterstützt Glück und Wohlstand. Vastu eignet sich darüber hinaus sehr gut, wenn Du Deine vorhandene Wohnsituationen analysieren möchtest. Dabei lassen sich Ursachen für Lebensumstände finden, die mit Deiner Wohnsituation zu tun haben. Mit den Erkenntnissen Deiner Vastu-Analyse kannst Du Deine Lebenssituation positiv verändern.

Denn Glück im Leben ist planbar!

—–

Wenn Du mehr über Vastu und Deinen Wohnort wissen möchtest besuche das Seminar „Glücklich wohnen mit dem indischen Vastu“ vom 24. – 26. März 2017 bei Yoga Vidya Bad Meinberg:

—–

[Ein Beitrag von Guntram Stoehr

Guntram Stoehr ist Dipl.-Ing. Architekt, studierte an der Bauhaus-Universität in Weimar. Er arbeitet als selbständiger Architekt in Freiburg i. Br. In seinen Projekten verbindet er moderne Architektur mit Baubiologie, Geomantie sowie dem traditionellen Bauwissen des indischen Vastu.

Er hält Vorträge und Seminare, leitet geomantische Reisen und bietet eine Ausbildung in Geomantie und Vastu an.

—– 

Videobeitrag von Sukadev über Vastu:

Keine Kommentare

Trackback URI | Yoga Blog Kommentare als RSS

Einen Yoga Blog Kommentar schreiben