Yoga Übungen

Weitere Kurzbescheschreibungen von einzelnen Asanas

Simhasana - Löwe

Eine Asana für Ausdrucksstärke und emotionales Gleichgewicht.

Simhasana (auch Simha Asana oder Simhasan geschrieben), der Löwe, hilft emotionelle Spannungen zu lösen. In der Yoga Vidya Reihe kann Simhasana geübt werden nach den Vorwärtsbeugen, z.B. nach Paschimothanasana, oder auch nach dem Drehsitz (Ardha Matsyendrasana).  Simhasana gehört zu den 84 Hauptasanas.
Bitte beachten: Diese Asana-Schautafel ist keine Übungsreihe. Sie soll vielmehr Anregungen für Yoga Praktizierende und Yogalehrer geben.

Stellung:

Löwe - Simhasana

Kniend die Hände auf die Knie geben. Die Finger ausstrecken. Die Zunge rausstrecken. Mit den Augen zum Punkt zwischen den Augenbrauen schauen. Beim Ausatmen Brüllen wie ein Löwe.
 
In die Stellung gehen: 
 
Löwe - Simhasana
Löwe - Simhasana
(1) Ausgangslage: Vajrasana, Diamantenstellung.

 

(2) Die Hände auf die Knie geben. Die Finger ausstrecken. Die Zunge rausstrecken. Mit den Augen zum Punkt zwischen den Augenbrauen schauen. Beim Ausatmen Brüllen wie ein Löwe.

 

Wirkungen von Simhasana, dem Löwen

Körperlich: Simhasana entspannt und strafft das Gesicht und beugt damit Falten vor. Simhasana verbessert die Stimme und das Ausdrucksvermögen.
Energetisch: Aktivierend.
Angesprochene Chakras: Besonders Ajna.
Geistig: Simhasana hilft emotionale Spannungen zu beseitigen, entwickelt den Mut, auch im täglichen Leben zu brüllen wie ein Löwe, und wirkt sehr befreiend.

 

Yoga Vidya | Presse | Sitemap | Impressum

Valid XHTML 1.0 Strict Valid CSS 1