Yoga Übungen

Auflade-Übung im Gehen

Yoga Atemübungen (Pranayama) können im Sitzen, Liegen, Stehen und Gehen geübt werden und helfen, neue Energie zu bekommen, die Lungen zu trainieren, Erkältungen und Allergien vorzubeugen, und Gleichmut des Geists zu entwickeln. Hier eine einfache Übung im Gehen:

Atme 3 Schritte lang ein. Atme dabei mit dem Bauch (der Bauch geht hinaus). Halte 3 Schritte lang die Luft an. Atme drei Schritte lang aus, der Bauch geht dabei hinein. Halte 3 Schritte lang die Luft an. Das ist eine Runde. Mache so etwa 5-10 Runden bzw. so lange es angenehm ist.

Du kannst beim Einatmen vorstellen oder innerlich wiederholen:
Ich nehme neue Energie und Positivität auf.
Beim Anhalten stelle Dir vor oder wiederhole geistig: Ich bin erfüllt von Kraft und Energie.
Beim Ausatmen stelle Dir vor oder wiederhole geistig: Ich entspanne, ich lasse ganz los.
Beim Anhalten nach dem Ausatmen stelle Dir vor oder wiederhole geistig: Ich bin ganz entspannt.

Probiere es aus: Das kannst Du sogar jetzt in Deinem Zimmer/Büro machen, indem Du auf und ab gehst. Am wirksamsten ist die Übung natürlich im Freien... Aber auch in langen Gebäuden kann sie Wunder bewirken... Und falls Du über verschiedene Dinge nachdenken musst, kannst Du auch die Atemtechnik ohne die Affirmationen ausführen.

Yoga Vidya | Presse | Sitemap | Impressum

Valid XHTML 1.0 Strict Valid CSS 1